Logo Auktionshaus Stahl

Der Raub der Europa

Gerhard Schliepstein (Braunschweig 1886 - Berlin 1963)


Der Raub der Europa

Lot-Nr. 546

Aufrufpreis: 2.800,00 €


Um 1930. Bronze, braun patiniert. Auf der Plinthe sign. 'G. Schliepstein'. H. 49 x B. 52 x T. 21 cm. - Deutscher Bildhauer und Porzellanmodelleur, zählte in der 1. Hälfte des 20. Jh zu den angesehensten Bildhauern seiner Zeit. Sein Studium absolvierte er an der Berliner Kunstakademie und schuf u.a. Brunnenanlagen, Bauplastik, Figuren und Büsten, von 1926 bis 1945 in einem gemeinsamen Atelier mit Fritz Bernuth. Er entwarf Modelle für KPM Berlin, für Rosenthal arbeitete Schliepstein von 1925 bis 1937 (ab 1929 exklusiv).

zurück

Gerhard Schliepstein: Der Raub der Europa


Gerhard Schliepstein (Braunschweig 1886 - Berlin 1963)

Der Raub der Europa

Lot-Nr. 546

Aufrufpreis: 2.800,00 €

Gebot abgeben Drucken

Um 1930. Bronze, braun patiniert. Auf der Plinthe sign. 'G. Schliepstein'. H. 49 x B. 52 x T. 21 cm. - Deutscher Bildhauer und Porzellanmodelleur, zählte in der 1. Hälfte des 20. Jh zu den angesehensten Bildhauern seiner Zeit. Sein Studium absolvierte er an der Berliner Kunstakademie und schuf u.a. Brunnenanlagen, Bauplastik, Figuren und Büsten, von 1926 bis 1945 in einem gemeinsamen Atelier mit Fritz Bernuth. Er entwarf Modelle für KPM Berlin, für Rosenthal arbeitete Schliepstein von 1925 bis 1937 (ab 1929 exklusiv).

Der Raub der Europa
Der Raub der Europa - Bild 1 Der Raub der Europa - Bild 2 Der Raub der Europa - Bild 3

Ein Gebot für "Der Raub der Europa" abgeben:

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

Neues Konto

Passwort für Website vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.