Logo Auktionshaus Stahl

Kurenkähne

Alexander Kolde (Neuhaldensleben 1886 - Flensburg 1963)


Kurenkähne

Lot-Nr. 331

Aufrufpreis: 1.500,00 €


Öl/Hartfaser, 60 x 80 cm, r. u. sign. A. Kolde, min. besch. - Deutscher Maler und Graphiker des Expressionismus. K. studierte ab 1906 an der Akademie in Berlin bei A. G. Schlabitz, in München bei A. Jank und in Königsberg bei H. Wolff und R. Pfeiffer. Zuletzt war er 1913 Schüler von L. Corinth in Berlin. In Königsberg gründete er die Künstlervereinigung 'Der Ring'. Später lebte er längere Zeit in New York. Nach dem Krieg ließ er sich in Flensburg nieder. Mus.: Regensburg, Lüneburg, Duisburg. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Künstlerlexikon Ostpreußen und Westpreußen u.a.

zurück

Alexander Kolde: Kurenkähne


Alexander Kolde (Neuhaldensleben 1886 - Flensburg 1963)

Kurenkähne

Lot-Nr. 331

Aufrufpreis: 1.500,00 €

Gebot abgeben Drucken

Öl/Hartfaser, 60 x 80 cm, r. u. sign. A. Kolde, min. besch. - Deutscher Maler und Graphiker des Expressionismus. K. studierte ab 1906 an der Akademie in Berlin bei A. G. Schlabitz, in München bei A. Jank und in Königsberg bei H. Wolff und R. Pfeiffer. Zuletzt war er 1913 Schüler von L. Corinth in Berlin. In Königsberg gründete er die Künstlervereinigung 'Der Ring'. Später lebte er längere Zeit in New York. Nach dem Krieg ließ er sich in Flensburg nieder. Mus.: Regensburg, Lüneburg, Duisburg. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Künstlerlexikon Ostpreußen und Westpreußen u.a.

Kurenkähne
Kurenkähne

Ein Gebot für "Kurenkähne" abgeben:

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

Neues Konto

Passwort für Website vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.