Logo Auktionshaus Stahl

Venedig - Piazzetta

Otto Pippel (Lodz 1878 - Planegg 1960)


Venedig - Piazzetta

Lot-Nr. 337

Zuschlag: 8.500,00 €


Öl/Lw., 66 x 85 cm, r. u. sign. Otto Pippel, auf dem Keilrahmen Aufkleber des Künstlers mit Titel. - Venedig ist und bleibt eine Stadt, die Künstler fasziniert. Ihre Lage am Wasser, die Pracht ihrer Kirchen und Paläste sind seit Dürers Zeiten ein Magnet für Künstler. Pippel gelingt es meisterhaft, das Flirren der Sonne am Markusplatz im Bilde festzuhalten, so dass auch die Bewohner klimatisch weniger begünstigter Gefilde sich den Süden ins Haus holen können. - Nachhaltig vom Impressionismus beeinflußter deutscher Landschafts-, Interieur- und Bildnismaler. P. studierte ab 1896 in Straßburg, Karlsruhe und Dresden, u.a. bei G. Kuehl. Er unternahm Reisen nach Rußland und Italien, in Paris fand er 1908 zum Impressionismus. Ab 1908 lebte er in Planegg bei München. Mus.: München, Bonn, Leipzig u.a. Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit u.a.

zurück

Otto Pippel: Venedig - Piazzetta


Otto Pippel (Lodz 1878 - Planegg 1960)

Venedig - Piazzetta

Lot-Nr. 337

Zuschlag: 8.500,00 €

Drucken

Öl/Lw., 66 x 85 cm, r. u. sign. Otto Pippel, auf dem Keilrahmen Aufkleber des Künstlers mit Titel. - Venedig ist und bleibt eine Stadt, die Künstler fasziniert. Ihre Lage am Wasser, die Pracht ihrer Kirchen und Paläste sind seit Dürers Zeiten ein Magnet für Künstler. Pippel gelingt es meisterhaft, das Flirren der Sonne am Markusplatz im Bilde festzuhalten, so dass auch die Bewohner klimatisch weniger begünstigter Gefilde sich den Süden ins Haus holen können. - Nachhaltig vom Impressionismus beeinflußter deutscher Landschafts-, Interieur- und Bildnismaler. P. studierte ab 1896 in Straßburg, Karlsruhe und Dresden, u.a. bei G. Kuehl. Er unternahm Reisen nach Rußland und Italien, in Paris fand er 1908 zum Impressionismus. Ab 1908 lebte er in Planegg bei München. Mus.: München, Bonn, Leipzig u.a. Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit u.a.

Venedig - Piazzetta
Venedig - Piazzetta