Logo Auktionshaus Stahl

Trompe L'Oeil mit Gemälden

Niederländischer Meister tätig Mitte 19. Jh.


Trompe L'Oeil mit Gemälden

Lot-Nr. 433

Ergebnis : 5.700,00 €


Öl/Lw., 51,5 x 69 cm, etw. rest., doubl. - Der Künstler eignet sich eine Bildtradition der niederländischen Malerei des 17. Jhs. an, bei der dem Betrachter eine - manchmal schon fast überwältigende - Fülle von Kunstwerken in einer gemalten Galerie präsentiert wurde. Beim vorliegenden Bild läßt der Maler in gewisser Weise den erzählerischen Rahmen weg und zeigt seine Motive wie eine Sammlung von Postkarten. Der Käufer des äußerst seltenen Motivs erhält in einem Gemälde eine ganze Kunstsammlung. - Provenienz: Jagdschloss Kulpin, Schleswig-Holstein. -

zurück

Niederländischer Meister: Trompe L'Oeil mit Gemälden


Niederländischer Meister tätig Mitte 19. Jh.

Trompe L'Oeil mit Gemälden

Lot-Nr. 433

Ergebnis : 5.700,00 €

Drucken

Öl/Lw., 51,5 x 69 cm, etw. rest., doubl. - Der Künstler eignet sich eine Bildtradition der niederländischen Malerei des 17. Jhs. an, bei der dem Betrachter eine - manchmal schon fast überwältigende - Fülle von Kunstwerken in einer gemalten Galerie präsentiert wurde. Beim vorliegenden Bild läßt der Maler in gewisser Weise den erzählerischen Rahmen weg und zeigt seine Motive wie eine Sammlung von Postkarten. Der Käufer des äußerst seltenen Motivs erhält in einem Gemälde eine ganze Kunstsammlung. - Provenienz: Jagdschloss Kulpin, Schleswig-Holstein. -

Trompe L'Oeil mit Gemälden
Trompe L'Oeil mit Gemälden - Bild 1 Trompe L'Oeil mit Gemälden - Bild 2