Logo Auktionshaus Stahl

Silberfächer

Heinz Mack (Lollar 1931)


Silberfächer

Lot-Nr. 311

Ergebnis : 1.000,00 €


Siebdruck/Silberfolie, 49,5 x 34,5 cm, u. Mitte sign. und dat. Mack 72, unter Passepartout und Glas gerahmt. - Deutscher Künstler, Mitbegründer der Künstlergruppe Zero. M. studierte ab 1950 Kunst u. Philosophie in Düssedorf und Köln. 1957 gründete er mit O. Piene in Düsseldorf Zero. Bereits 1958 stellte er zum ersten Mal auf der Documenta aus, 1970 vertrat er Deutschland auf der Biennale in Venedig. M. arbeitet in seinen Kunstwerken häufig mit Licht und Bewegung. Er gilt als einer der wichtigsten Erneuerer der internationalen Nachkriegskunst und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

zurück

Heinz Mack: Silberfächer


Heinz Mack (Lollar 1931)

Silberfächer

Lot-Nr. 311

Ergebnis : 1.000,00 €

Drucken

Siebdruck/Silberfolie, 49,5 x 34,5 cm, u. Mitte sign. und dat. Mack 72, unter Passepartout und Glas gerahmt. - Deutscher Künstler, Mitbegründer der Künstlergruppe Zero. M. studierte ab 1950 Kunst u. Philosophie in Düssedorf und Köln. 1957 gründete er mit O. Piene in Düsseldorf Zero. Bereits 1958 stellte er zum ersten Mal auf der Documenta aus, 1970 vertrat er Deutschland auf der Biennale in Venedig. M. arbeitet in seinen Kunstwerken häufig mit Licht und Bewegung. Er gilt als einer der wichtigsten Erneuerer der internationalen Nachkriegskunst und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

Silberfächer
Silberfächer