Logo Auktionshaus Stahl

Einlaufende Ewer

Charles-Louis Verboeckhoven (Warneton 1802 - Brüssel 1881)


Einlaufende Ewer

Lot-Nr. 436

Ergebnis : 800,00 €


Öl/Holz, 16,5 x 24 cm, r. u. sign. Louis Verboeckhoven, verso Christie's-Blockstempel und Etikett der Londoner Galerie W. H. Patterson von 1968. - Provenienz: Christie's; Galerie W. H. Patterson 1968; Auktionshaus Schloss Ahlden 23.10.82; seitdem Privatsammlung Niedersachsen. - Belgischer Marinemaler, Sohn des Bildhauers Barthélemy V. und Bruder des Tiermalers Eugène V., von denen er auch ausgebildet wurde. Ab 1827 stellte er im Brüsseler Salon aus, später auch in Gent, Amsterdam und Antwerpen. Mus.: Antwerpen, Brüssel, Haarlem, Aix, Leipzig u.a. Lit.: Thieme-Becker.

zurück

Charles-Louis Verboeckhoven: Einlaufende Ewer


Charles-Louis Verboeckhoven (Warneton 1802 - Brüssel 1881)

Einlaufende Ewer

Lot-Nr. 436

Ergebnis : 800,00 €

Drucken

Öl/Holz, 16,5 x 24 cm, r. u. sign. Louis Verboeckhoven, verso Christie's-Blockstempel und Etikett der Londoner Galerie W. H. Patterson von 1968. - Provenienz: Christie's; Galerie W. H. Patterson 1968; Auktionshaus Schloss Ahlden 23.10.82; seitdem Privatsammlung Niedersachsen. - Belgischer Marinemaler, Sohn des Bildhauers Barthélemy V. und Bruder des Tiermalers Eugène V., von denen er auch ausgebildet wurde. Ab 1827 stellte er im Brüsseler Salon aus, später auch in Gent, Amsterdam und Antwerpen. Mus.: Antwerpen, Brüssel, Haarlem, Aix, Leipzig u.a. Lit.: Thieme-Becker.

Einlaufende Ewer
Einlaufende Ewer - Bild 1 Einlaufende Ewer - Bild 2