Logo Auktionshaus Stahl

Johannes der Täufer

David Teniers d.J. (Antwerpen 1610 - Brüssel 1690)


Johannes der Täufer

Lot-Nr. 393

Ergebnis : 0,00 €


Öl/Kupfer, 22,5 x 17 cm, u. Mitte monogr. DT, min. besch. - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. - Äußerst vielseitiger und produktiver flämischer Maler. T. war Schüler seines gleichnamigen Vaters. Er wurde 1633 Mitglied der Antwerpener Lukasgilde, 1645 ihr Dekan. 1651 wurde er Hofmaler des Erzherzogs Leopold Wilhelm in Brüssel. T. war außerdem 1664 Gründer der Antwerpener Akademie. Er war und ist einer der populärsten flämischen Künstler des 17. Jhs. Mus.: Florenz (Uffizien), St. Petersburg (Eremitage), Paris (Louvre), Madrid (Prado), Berlin (Gem.-Gal.), Dresden (Gal. Alte Meister), Wien (Kunsthist. Mus.) u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Bernt u.a.

zurück

David Teniers d.J.: Johannes der Täufer


David Teniers d.J. (Antwerpen 1610 - Brüssel 1690)

Johannes der Täufer

Lot-Nr. 393

Ergebnis : 0,00 €

Drucken

Öl/Kupfer, 22,5 x 17 cm, u. Mitte monogr. DT, min. besch. - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. - Äußerst vielseitiger und produktiver flämischer Maler. T. war Schüler seines gleichnamigen Vaters. Er wurde 1633 Mitglied der Antwerpener Lukasgilde, 1645 ihr Dekan. 1651 wurde er Hofmaler des Erzherzogs Leopold Wilhelm in Brüssel. T. war außerdem 1664 Gründer der Antwerpener Akademie. Er war und ist einer der populärsten flämischen Künstler des 17. Jhs. Mus.: Florenz (Uffizien), St. Petersburg (Eremitage), Paris (Louvre), Madrid (Prado), Berlin (Gem.-Gal.), Dresden (Gal. Alte Meister), Wien (Kunsthist. Mus.) u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Bernt u.a.

Johannes der Täufer
Johannes der Täufer - Bild 1 Johannes der Täufer - Bild 2