Auktionen →  7. und 8. Mai 2021: Schmuck und Uhren - Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Louis Gurlitt: Liegender Baumstamm

zurück

Louis Gurlitt: Liegender Baumstamm


Louis Gurlitt (Altona 1812 - Naundorf 1897)

Liegender Baumstamm


Lot-Nr. 619 | Erlös: 11.400,00 €

Um 1834, Öl/Papier/Lw., 22,5 x 32,5 cm, u. Mitte sign. Gurlitt. - Ausstellungen: Das Gemälde war ausgestellt: Louis Gurlitt. Portraits europäischer Landschaften, Hamburg, Flensburg und Kopenhagen 1998, Kat.-Nr. 20; Bilderheimat. Kunst aus Schleswig-Holstein in einer Kieler Privatsammlung. Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek Kiel, 1996, Kat.-Nr. 19, Farbabb. S. 17. - Literatur: Das Gemälde ist mit Abb. publiziert in: L. G. Portraits europäischer Landschaften, Ausst.-Kat. Hamburg, Flensburg und Kopenhagen 1998, S. 34, Abb. 29. Das feintonige, sicher komponierte und gemalte Frühwerk aus Gurlitts Kopenhagener Akademiezeit wird gewürdigt in: Bilderheimat. Kunst aus Schleswig-Holstein in einer Kieler Privatsammlung. Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek Kiel, 1996, S. 16ff. - Landschafts- und Bildnismaler sowie Graphiker. G. lernte in Hamburg bei S. Bendixen und studierte 1832-35 an der Kopenhagener Akademie u.a. bei C. W. Eckersberg. Später arbeitete er in Italien, München, Kopenhagen, Düsseldorf, Berlin, Wien, Gotha und Dresden sowie für mehrere europäische Monarchen. Seine Landschaftsmalerei wurde prägend für viele jüngere Künstler, darunter die Brüder Achenbach. Mus.: Hamburg, Berlin, München, Dresden, Oldenburg u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Boetticher, Der Neue Rump, Schulte-Wülwer/Hedinger: L. G. - Porträts europäischer Landschaften in Gemälden und Zeichnungen, 1997.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: