Auktionen →  7. und 8. Mai 2021: Schmuck und Uhren - Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Frans Pourbus: Junge Frau in prachtvollem Gewand

zurück

Frans Pourbus: Junge Frau in prachtvollem Gewand


Frans Pourbus (Antwerpen 1569 - Paris 1622), Umkreis

Junge Frau in prachtvollem Gewand


Lot-Nr. 598 | Erlös: 0,00 €

Um 1615, Öl/Lw., 85 x 66 cm, min. besch. - Neben der virtuos gemalten prächtigen Kleidung spricht den Betrachter vor allem der wache und offene Blick der jungen Frau an, der dem Portrait bei aller höfischen Prachtentfaltung einen berührend lebendigen Ausdruck verleiht. - Provenienz: Privatsammlung Salzburg. - Flämischer Portraitmaler. P. erhielt seine Ausbildung bei seinem gleichnamigen Vater, 1591 wurde er Meister in der Antwerpener Malergilde. Gegen 1600 arbeitete er als Hofmaler in Mantua. Nach Stationen in Innsbruck, Neapel und Turin wurde er 1610 Hofmaler in Paris, zunächst für Maria de' Medici, dann für die Könige Heinrich IV. und Ludwig XIII. Mus.: Paris (Louvre), Florenz (Uffizien), New York (Metrop. Mus.), Wien (Kunsthist. Mus.) u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: