Auktionen →  7. und 8. Mai 2021: Schmuck und Uhren - Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Marten van Cleve: Segnung des Hochzeitsbettes

zurück

Marten van Cleve: Segnung des Hochzeitsbettes


Marten van Cleve (Antwerpen 1527 - Antwerpen 1581)

Segnung des Hochzeitsbettes


Lot-Nr. 594 | Erlös: 0,00 €

Späte 1570er Jahre, Öl/Holz, 37,5 x 48,5 cm, etw. rest., parkettiert. - Der im Bild dargestellte Hund dient nach Klaus Ertz als Signatur des Künstlers. - Gutachten: Klaus Ertz, 24.01.20, bestätigt die Authentizität. - Provenienz: Privatsammlung Niedersachsen. - Flämischer Historienmaler aus einer Familie von Künstlern. Sein Lehrer war Frans Floris. Als Figurenspezialist arbeitete C. häufig mit anderen Künstlern zusammen, wie es im Flandern der Zeit üblich war. C. gilt neben Pieter Brueghel als einer der großen Meister der gelegentlich auch karikierenden bäuerlichen Genredarstellung. Mus.: St. Petersburg (Eremitage), Wien (Kunsthist Mus.), Köln (Wallraf-Richartz-Mus.), Antwerpen (Koninkl. Mus.) u.a. Lit.: AKL, Thieme-Becker, Bénézit, Ertz: Marten van Cleve, Kritischer Katalog der Gemälde und Zeichungen, 2014.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: