Auktionen →  27. und 28. November 2020: Kunst und Schmuck →  Kunst und Antiquitäten →  Rudolf Hölbe: Seltene mythologische Figur 'Sirene'

zurück

Rudolf Hölbe: Seltene mythologische Figur 'Sirene'


Rudolf Hölbe (Lemgo 1848 - Dresden 1926)

Seltene mythologische Figur 'Sirene'


Lot-Nr. 678 | Erlös: 10.100,00 €

Um 1900. Bronze, dunkel patiniert. Auf der Oberseite der Plinthe sign. 'Rud. Hölbe Dresden', am Plinthenrand Gießerstempel 'Guss Pirner & Franz Dresden'. Figur: H. 58 cm, Marmorsockel: H. 11 cm. - Deutscher Bildhauer, studierte an der Akademie in Leipzig und Dresden, seit 1886 zeigte er Figuren mythologischen oder historischen Charakters und Genrestatuetten auf deutschen Ausstellungen und erhielt zahlreiche Preise, die Manufaktur Meissen erwarb von ihm 1897-1899 einige Figuren und Gruppen. Zu seinen Hauptwerken zählt u.a. die Kolossalgruppe 'Kunst' über dem Haupteingang des Albertinums Lit.: Thieme/Becker 17/18, S. 202.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: