Nachverkauf Auktion am 28. November 2020: Kunst und Antiquitäten - Lot-Nr. 692


Große Porzellanfigur 'Löwe'
Große Porzellanfigur 'Löwe'  - Bild 1

Lot-Nr. 692 | Arthur Storch (Volkstedt/Thür. 1870 - Cumbach bei Rudolstadt 1947)


Große Porzellanfigur 'Löwe' | Aufrufpreis 8.000 €

Aelteste Volkstedter Porzellanfabrik, Volkstedt (Rudolstadt), um 1921. Porzellan, farbig staffiert. Seitl. mit Künstlersignet bez. 'ASt' sowie unterglasurblaue Manufakturmarke. Eine von maximal 10 Ausführungen. Einige Risse, alte Restaurierung im Sockelbereich. 60 x 60 x 30 cm. - Literatur: Abb. In: Dekorative Kunst - Illustrierte Zeitschrift für angewandte Kunst, München, Jg. 25 (Bd. 30), 1922, S. 263; Max Laeuger: Aelteste Volkstedter Porzellan-Manufaktur, Mannheim 1921; Wilhelm Fraenger: Über die Tugend der Keramik. In: Katalog der 26. Ausstellung des Freien Bundes 'Porzellan und Majolika'. Mannheim, Kunsthalle, 1921, S. 8-10. - Deutscher Bildhauer, Medailleur und Modelleur. 1886 - 1888 absolvierte St. eine Modelleur-Lehre an der Porzellanfabrik Volkstedt und studierte anschließend an der Münchner Akademie bei Wilhelm von Ruemann und erhielt mehrere Auszeichnungen. Er entwarf zahlreiche Modelle für die Schwarzburger Werkstätten, aber auch für Volkstedt und Fraureuth. Seine Großfiguren gelten heute noch als technische Sonderleistungen. Lit.: Susanne Wallner u.a.: Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst. Hohenberg/Eger 1993, S. 272ff.

Ein Gebot für "Große Porzellanfigur 'Löwe'" abgeben:


Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: