Auktionen →  27. und 28. November 2020: Kunst und Schmuck →  Kunst und Antiquitäten →  Walter Schott: Kugelspielerin

zurück

Walter Schott: Kugelspielerin


Walter Schott (Ilsenburg 1861 - Berlin 1938)

Kugelspielerin


Lot-Nr. 700 | Erlös: 1.400,00 €

Meissen, das Modell von 1897, Ausführung 1930er Jahre. Porzellan, farbig bemalt. Schwertermarke, eingeritzte Modellnr. 'Q 180', Formernr. '115'. Min. fachm. rest.. H. 30,5 cm. - Deutscher Bildhauer und Medailleur, studierte 1880 - 1883 an der Akademie in Berlin, lieferte zahlreiche Entwürfe für KPM Berlin, Rosenthal und die Schwarzburger Werkstätten. Die Kugelspielerin, sein bekanntestes Werk, schuf Schott 1897 lebensgroß in Bronze für den Blumengarten am Südende der Königsallee in Düsseldorf.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: