Nachverkauf Auktion am 28. November 2020: Kunst und Antiquitäten - Lot-Nr. 464


Elegante Dame mit Wackelpagode
Elegante Dame mit Wackelpagode  - Bild 1

Lot-Nr. 464 | James Tissot (Nantes 1836 - Buillon/Doubs 1902), zugeschr.


Elegante Dame mit Wackelpagode | Aufrufpreis 7.500 €

Öl/Lw., 68,5 x 42 cm, auf dem Keilrahmen altes Etikett von Bukowski Stockholm und Kopie eines Etiketts der Galerie Arnold Dresden. min. rest., doubl. - Gutachten: Willar E. Misfeldt, seinerzeit ein führender Tissot-Forscher, hat dem Einlieferer vor rund 15 Jahren mündlich bestätigt, daß es sich um eine eigenhändige Arbeit Tissots handele. - Provenienz: Bukowski, Stockholm, möglicherweise 1948. - Französischer Maler, einer der führenden Portrait- und Gesellschaftsmaler seiner Zeit. T. studierte ab 1855 an der Pariser Akademie, u.a. bei Ingres. Ab 1859 stellte er im Pariser Salon aus. Weil er sich 1871 am Aufstand der Pariser Kommune beteiligt hatte, mußte er nach London emigrieren, wo er nahtlos an seine früheren Erfolge anknüpfen konnte; 1882 kehrte er nach Paris zurück. Mus.: Paris (Musée d'Orsay), London (Tate Britain, Nat. Portrait Gall.), Washington (Nat. Gall.), Boston (Museum of Fine Art) u.a. Lit.: Thieme-Becker.

Ein Gebot für "Elegante Dame mit Wackelpagode" abgeben:


Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: