Top-Zuschläge: Auktionen im Auktionshaus Stahl in Hamburg


Bedeutende vergoldete Silber-Schatulle mit Transluzidemaille und Monogramm Elizabeth II.
Bedeutende vergoldete Silber-Schatulle mit Transluzidemaille und Monogramm Elizabeth II.  - Bild 1

Lot-Nr. 302 | Adrian Gerald Sallis Benney (Hull 1930 - 2008)


Bedeutende vergoldete Silber-Schatulle mit Transluzidemaille und Monogramm Elizabeth II. | Zuschlag 40.000 €

London, 1970. Sterlingsilber, vergoldet, gest. BZ, MZ.: 'AGB' für Adrian Gerald Benney, auf der Unterseite gest. 'GERALD BENNEY LONDON' und 'AAE' für den Emaillemeister Alan Alfred Evans. Rechteckform, Unterseite und Seitenflächen mit typischer 'texturierter' Oberfläche, innen beiges Wildleder, der Deckel mit lebendigem dunkelroten Transluzidemaille und bekröntem Monogramm Königin Elizabeth II. 'E II R'. H. 4,5 cm, B. 10,5 cm, T. 7 cm. - Vermutlich handelt es sich bei der Schatulle um ein Geschenk von Königin Elizabeth II. an Helmut Schmidt anläßlich Ihres Besuchs 1978 in Deutschland. - Provenienz: Helmut Schmidt, Ruth Loah. - Bedeutender britischer Silber- und Goldschmied. Nach seiner Ausbildung am Brighton College of Art besuchte Benney das Royal College of Art in London, an dem er später von 1974-83 eine Professur innehatte. 1953 eröffnete B. seine eigene Werkstatt in London, die er 1974 nach Beenham House verlegte, seinem Wohnsitz in Berkshire, 1971 erfolgte seine Ernennung zum Kgl. Industriedesigner, 1993 eröffnete sein Sohn Simon den Benney Showroom in der Walton Street. - Gemeinsam mit dem norwegischen Designer Berger Bergersen belebte Benney die Technik der Emaillekunst wieder. Die von ihm mittels eines Spezialhammers entwickelte Methode, Silber zu 'texturieren', d.h. mit winzigen Streifen zu versehen, wurde zu seinem Markenzeichen.

Kategorien

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion im November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne ab sofort entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019
  • 30. November 2019