Kunstauktion 30. November 2019 - Lot-Nr. 16


An Deck der Aranella
An Deck der Aranella  - Bild 1

Lot-Nr. 16 | Albert Lynch (Lima 1851 - Paris 1912)


An Deck der Aranella | Mindestpreis 10.000 €

Öl/Lw., 64,5 x 46,5 cm, l. u. sign. Albert Lynch, min. rest. - Die Yawl Aranella vor der südfranzösischen Küste hatte Lynch erstmals 1891 für den Eigner, den Großherzog von Mecklenburg, gemalt. 1893 trat dieser mit der Yacht zu einer Regatta in Cannes an. Aus demselben Zusammenhang stammt wahrscheinlich auch das hier angebotene Gemälde. - In Peru geborener und in Frankreich tätiger Portraitmaler irischer Abstammung. L. studierte an der École des Beaux-Arts in Paris bei G. Ferrier, J. Noel und H. Lehmann. Seit 1890 stellte er dort im Salon aus. 1900 gewann er auf der Weltausstellung eine Goldmedaille. 1901 wurde er Ritter der Ehrenlegion. Mus.: New York, Buffalo, New Jersey. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit.

Ein Gebot für "An Deck der Aranella" abgeben:


Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

oder:

Passwort vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: