AUKTION 15. JUNI 2019 - AUKTIONSHAUS STAHL - Lot-Nr. 283


'Tetraeder' Lichtmaschine X/75
'Tetraeder' Lichtmaschine X/75  - Bild 1

Lot-Nr. 283 | Hans-Martin Ihme (Montreal/Canada 1934 - Kiel 2010)


'Tetraeder' Lichtmaschine X/75 | Mindestpreis 800 €

1975. Metall, Glühbirnen. Auf dem Boden handschriftlich bez. 'LMX/75/1' und sign. 'H. M. Ihme'. H. 30 cm, B. 40 cm, T. 33 cm. In originaler Holzbox. - 'Beim Bau meiner Lichtmaschinen verwende ich selbst entworfene Computerschaltungen mit fest verdrahteter Programmierung. Für die Umsetzung der elektronischen Abläufe in optisch Erfaßbares benutze ich Glühlampen, Leuchtröhren oder Schauzeichen. Diese elektrisch ansteuerbaren Bauelemente werden zu Flächen oder Körpern angeordnet, wobei gleichzeitig das bei räumlich durchsichtigen Objekten schwierige Problem der Stromzuführung gelöst werden muß.' (Zitat H.-M. Ihme). - Deutscher Physiker, Künstler und Erfinder von programmgesteuerten, kinetischen Lichtkunst-Objekten. Nach seinem Physik-Studium an der Universität Kiel begann Ihme parallel zu seiner wissenschaftlichen Tätigkeit mit der Arbeit an Lichtmaschinen und beteiligte sich an zahlreichen Ausst. im In- und Ausland. Mus.: Werke in öffentl. Besitz in Kiel und Hannover.

Ein Gebot für "'Tetraeder' Lichtmaschine X/75" abgeben:


Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

oder:

Passwort vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: