NACHVERKAUF: AUKTION 13. APRIL 2019 IM AUKTIONSHAUS STAHL - Lot-Nr. 7


Nächtlicher Palast mit der Geißelung Christi
Nächtlicher Palast mit der Geißelung Christi  - Bild 1

Lot-Nr. 7 | Viviano Codazzi, in Zusammenarbeit mit Domenico Gargiulo (1609-1679) (Bergamo um 1604 - Rom 1670), zugeschr.


Nächtlicher Palast mit der Geißelung Christi | Zuschlag 12.000 €

Öl/Lw., 50 x 67 cm, min. rest., doubl. - Italienischer Architekturmaler, einer der bedeutendsten Vorreiter der Vedutenmalerei. Seit 1620 ist C. in Rom nachweisbar, wo er in Kontakt mit Claude Lorrain und Michelangelo Cerquozzi kam. 1634 ließ er sich in Neapel nieder und spezialisierte sich auf Raumillusionen. Er arbeitete mit vielen Künstlern zusammen, u.a. mit Giuseppe Cesari und Massimo Stanzione. 1647 kehrte er nach Rom zurück. Mus.: Florenz (Uffizien, Pal. Pitti), Madrid (Prado), Dresden (Gem.-Gal. Alte Meister), München (Alte Pinakothek), Rom, Prag u.a. Lit.: AKL, Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Ein Gebot für "Nächtlicher Palast mit der Geißelung Christi" abgeben:


Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: