Nachverkauf Auktion 14. September 2019 - Lot-Nr. 49


Die verspielte Athene
Die verspielte Athene  - Bild 1

Lot-Nr. 49 | Michael Hofmann (Chemnitz 1944)


Die verspielte Athene | ohne Limit

Farbholzschnitt, 33,5 x 21,5 cm, r. u. mit Bleistift sign. u. dat. Michael Hofmann 2010 sowie num. 12/14, l. u. betitelt, u. Mitte bez. Holzschnitt Handdruck, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Deutscher Zeichner u. Graphiker. Nach einer Ausbildung zum Gebrauchsgraphiker studierte H. 1969-77 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden, zuletzt als Meisterschüler von G. Bondzin. H. realisierte auch Entwürfe für Glasfenster u. Buchprojekte. Mus.: Dresden (Gal. Neue Meister), Nürnberg (Germ. Nat.-Mus.), Altenburg (Lindenau-Mus.) u.a.

Ein Gebot für "Die verspielte Athene" abgeben:


Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

oder:

Passwort vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: