KatalogarchivKunst und Antiquitäten → Bartolomeo Bimbi (Settignano 1648 - Florenz 1730), zugeschr. - Prächtiges Blumenstilleben

Bartolomeo Bimbi (Settignano 1648 - Florenz 1730), zugeschr. - Prächtiges Blumenstilleben


Prächtiges Blumenstilleben

Lot-Nr. 26 | Bartolomeo Bimbi (Settignano 1648 - Florenz 1730), zugeschr.


Prächtiges Blumenstilleben | Mindestpreis 5.000 €

Öl/Lw., 102 x 71 cm, etw. rest., doubl. - Im Zentrum konzentriert verteilen sich die Blüten gegen die Ränder hin mit größeren Abständen und erzeugen so den Eindruck einer geradezu explosiven Fülle. - Florentiner Stilleben- und Tiermaler. B. lernte in den Ateliers von L. Lippi und O. Marinari, bei einem Aufenthalt in Rom um 1668 arbeitete er wohl auch bei Mario Nuzi, gen. Mario de' Fiori. Ab 1685 waren die Medici seine wichtigsten Auftraggeber. Das Bemühen um Naturtreue und Präzision in den Bildern B.s waren auch dem naturkundlichen Interesse des Großherzogs Cosimo III. geschuldet, das Abbild exotischer Früchte, Pflanzen und Tiere dauerhaft festzuhalten. Mus.: Florenz (Uffizien, Pal. Pitti, Pal. Medici-Riccardi), Siena, Schleißheim. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion 30. November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019