KatalogarchivKunst und Antiquitäten → Michael Zeno Diemer (München 1867 - Oberammergau 1939) - Zieldurchgang der Hamburg bei der Kieler Woche vor Eckernförde 1903

Michael Zeno Diemer (München 1867 - Oberammergau 1939) - Zieldurchgang der Hamburg bei der Kieler Woche vor Eckernförde 1903


Zieldurchgang der Hamburg bei der Kieler Woche vor Eckernförde 1903

Lot-Nr. 101 | Michael Zeno Diemer (München 1867 - Oberammergau 1939)


Zieldurchgang der Hamburg bei der Kieler Woche vor Eckernförde 1903 | Mindestpreis 12.000 €

Gouache, 56 x 82 cm, r. u. sign. und dat. M.Zeno Diemer 1903, unter Glas gerahmt, ungeöffnet. - Dargestellt ist die Schoneryacht "Hamburg" beim Zieldurchgang vor Eckernförde bei der Kieler Woche 1903. Links im Bild sieht man die kaiserliche Staatsyacht "SMS Hohenzollern". Der segelbegeisterte Kaiser Wilhelm II. hatte sich mit seiner Rennyacht "Meteor" ein ebenbürtiges Rennen mit der "Hamburg" geliefert. Bei der Kieler Woche hatte die "Meteor" aufgrund ihrer luxuriösen Ausstattung (Klavier, Kamin, Mahagonivertäfelung) aber meist kaum eine Chance. Bei anderen deutschen Rennen ließ die "Hamburg", deren Eigner reiche Hamburger Kaufleute waren, der Kaiseryacht jedoch mehrmals höflich den Vortritt. - Deutscher Marine- und Landschaftsmaler. D. studierte ab 1884 an der Münchener Akademie bei G. von Hackl und A. von Liezen-Mayer. 1887/88 bereiste er Italien, 1891 malt er für eine Ausstellung in London ein 150 m langes Panorama von Heidelberg. Auf Einladung A. Ballins unternahm er zahlreiche Seereisen und wurde zudem Mitglied des Kaiserlichen Yachtclubs in Kiel. Zahlreiche Ausstellungen und Auszeichnungen würdigten bereits zu Lebzeiten sein Schaffen. Mus.: Bremen (Dt. Schiffahrtsmus.), München (Dt. Mus.), Luzern. Lit.: AKL, Thieme-Becker, Vollmer.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion im Februar 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019
  • 22. Februar 2020