Katalog-ArchivNorddeutsche Kunst → Hans Martin Ruwoldt (Brunsbüttelkoog 1891 - Hamburg 1969) - Figur 'Sich Erhebende'

Hans Martin Ruwoldt (Brunsbüttelkoog 1891 - Hamburg 1969) - Figur 'Sich Erhebende'


Figur 'Sich Erhebende'

Lot-Nr. 245 | Hans Martin Ruwoldt (Brunsbüttelkoog 1891 - Hamburg 1969)


Figur 'Sich Erhebende' | Mindestpreis 1.800 €

1960/61. Bronze, Hohlguss. H. 14,5 cm, L. 48,5 cm. Bei der Figur handelt es sich um das Entwurfsmodell zur Großplastik (1961) vor dem Bezirksamt-Nord in Hamburg, Kümmellstraße. Ein typisches Werk aus der späten Schaffensphase des Künstlers mit einer Tendenz zur immer stärkeren Abstraktion unter Betonung der 'Linie'. - Gutachten: Wir danken Herrn Manfred Sihle-Wissel für die mündliche Bestätigung der Authentizität und zeitliche Einordnung des Werks. - Deutscher Bildhauer u. Graphiker, ab 1920 Studium an der Kunstgewerbeschule Hamburg in der Bildhauerklasse von Richard Luksch, 1928-1933 Mitglied der Hamburgischen Sezession, 1955 als Nachfolger Edwin Scharffs Leiter der Bildhauerklasse an der HfBK, hauptsächlich bekannt für seine Tierbildnisse, zahlreiche Werke im Öffentlichen Raum in Hamburg. Lit.: Vollmer, Bruhns, Der Neue Rump, M. Bruhns (Hrsg.): Hans Martin Ruwoldt, Hamburg 1991, F. Weimar: Die Hamburgische Sezession 1919-1933, Fischerhude 2003, S. 144.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion im November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne ab sofort entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019