Katalog-ArchivKunst und Antiquitäten → Philipp Harth (Mainz 1885 - Bayrischzell 1968) - Figur 'Sitzender Jaguar'

Philipp Harth (Mainz 1885 - Bayrischzell 1968) - Figur 'Sitzender Jaguar'


Figur 'Sitzender Jaguar'

Lot-Nr. 304 | Philipp Harth (Mainz 1885 - Bayrischzell 1968)


Figur 'Sitzender Jaguar' | Mindestpreis 1.800 €

Um 1931. Bronze mit dunkler Patina, H. 21 cm, auf dem Boden monogr. 'H' im Kreis, seitl. Gießerstempel 'GUSS BARTH BERLIN'. - Literatur: Vgl. Abb. in: Wilhem Boeck. Über das Plastische Werk bei Philipp Harth. Mainz 1967, Titelseite. - Deutscher Bildhauer, Bildhauerlehre in Mainz und Karlsruhe. Erst nach 1925 widmete sich Harth ganz der Tierplastik, die er in Holz, Stein und Bronze schuf. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise, u.a. 1935 Villa-Romana-Preis vom Deutschen Künstlerbund und 1937 Grand Prix mit Goldmedaille der internationalen Kunstausst. in Paris. Eine Vielzahl seiner Werke stehen u.a. auf öffentlichen Plätzen in Mainz, Mannheim, Berlin, Hamburg, Düsseldorf und im Grugapark Essen.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion am 14. September 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 3. Juli 2019 entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 14. September 2019