KatalogarchivKunst und Schmuck → Paul Kingma (Den Haag 1931 - Pingjum 2013) - Zwei brutalistische Beistell-Tische

Paul Kingma (Den Haag 1931 - Pingjum 2013) - Zwei brutalistische Beistell-Tische


Zwei brutalistische Beistell-Tische

Lot-Nr. 394 | Paul Kingma (Den Haag 1931 - Pingjum 2013)


Zwei brutalistische Beistell-Tische | Mindestpreis 1.800 €

1970er/1980er Jahre. Keramik, Stein, Schiefer, Metall. Oberseite mit geometrischem Dekor und eingelegter Münze 'Georg V'. Auf eingelegtem Messingband sign. 'Design Paul Kingma'. Min. best. H. 43 cm, 67,5 x 57,5 cm und H. 50 cm, 67,5 x 58 cm. - Niederländischer Bildhauer, Mosaikkünstler und Designer. Kingma studierte zunächst Kunst in Arnheim, dann an der Rijksakadmie in Amsterdam und der Royal Academy of Arts in London. Als Bildhauer schuf er mehrere Skulpturen für den Öffentlichen Raum in niederländischen Städten, bekannt als Designer wurde er vor allem mit seiner Kingma oder Tableaux Serie, zwischen Ende der 1960er und Mitte der 1980er Jahre gefertigten Mosaiktischen, die er aus Stein, Keramik, später auch Fossilien und versteinertem Holz fertigte.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion 30. November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019