Katalog-ArchivKunst und Antiquitäten → Vasilij Yacovlevitch Grachev (Berestjanki 1831 - St. Petersburg 1905) - Große Bronze-Gruppe 'Troika in wilder Fahrt'

Vasilij Yacovlevitch Grachev (Berestjanki 1831 - St. Petersburg 1905) - Große Bronze-Gruppe 'Troika in wilder Fahrt'


Große Bronze-Gruppe 'Troika in wilder Fahrt'

Lot-Nr. 293 | Vasilij Yacovlevitch Grachev (Berestjanki 1831 - St. Petersburg 1905)


Große Bronze-Gruppe 'Troika in wilder Fahrt' | Mindestpreis 4.000 €

Um 1877. Bronze mit dunkelbrauner Patina, auf der Oberseite des Sockels in kyrillisch bez. 'LEP GRACHEV'' und kyrillischer Gießerstempel: 'Fabr. C.F. WOERFFEL ST.PETERSBURG'. Zügel fehlen tlw. H. 30 cm, B. 43 cm, T. 29 cm. - Das im späten 19. Jh. beliebte Troika-Motiv, von Grachev gewohnt detailreich und lebendig umgesetzt, ist hier in einer fein modellierten Ausführung der bekannten Gießerei C.F. Woerffel aus St. Petersburg zu sehen. - Russischer Bildhauer. Grachev erhielt seine Ausbildung an der Akademie für Bildende Künste in St. Petersburg und eröffnete 1885 sein eigenes Atelier. Er ist bekannt für seine detailreichen und ausdrucksstarken Genreszenen mit Pferdegespannen und Kosakenreitern und stand Zeit seines Lebens im Wettstreit mit dem Bildhauer E. Lanceray. Lit.: Saur 1992, Bénézit 2006.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion am 14. September 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 1. Juli 2019 entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 15. Juni 2019
  • 14. September 2019