Katalog-ArchivSeptember 2017 → Kleine Bronze-Büste eines römischen Imperators

Kleine Bronze-Büste eines römischen Imperators


Kleine Bronze-Büste eines römischen Imperators

Lot-Nr. 333 |


Kleine Bronze-Büste eines römischen Imperators | Mindestpreis 1.000 €

Oberitalien, wohl Venedig, 16./17. Jh. Bronze mit Spuren von Schwarzlackfassung, H. 24 cm. - Über einem runden, profilierten Sockel erhebt sich in V-förmigem Ausschnitt die Büste eines röm. Imperators. Er trägt über der Rüstung einen Mantel, der über den Schultern mit einer Rundfibel zusammengehalten wird. Der Kopf ist leicht nach rechts gewandt. Die vorliegende Büste zeigt eindeutig Julius Cäsar, wenngleich auf dem Sockel 'Vitelus' eingraviert ist, der Name des sog. Soldatenkaisers Vitellius, der 69 n. Chr. nur kurzfristig regierte. Sie war vermutlich Teil einer Imperatorenserie für ein Studiolo, wobei der Bronzekünstler wohl nach einem antiken Original arbeitete, ohne jedoch eine korrekte Zuordnung zu den richtigen Namen vornehmen zu können. - Literatur: Vgl. eine sehr ähnliche Porträtbüste in: Ausst. Kat. Italienische Kleinplastiken, Zeichnungen und Musik der Renaissance, Waffen des 16. und 17. Jh., Schloss Schallaburg, 1976, Kat. Nr. 44. - Provenienz: Privatsammlung Niedersachsen.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion am 14. September 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 1. Juli 2019 entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 14. September 2019