Katalog-ArchivDekorative Kunst → Daum Frères Verrerie de Nancy - Paar rautenförmiger Miniaturvasen mit Veilchen-Dekor

Daum Frères Verrerie de Nancy - Paar rautenförmiger Miniaturvasen mit Veilchen-Dekor


Paar rautenförmiger Miniaturvasen mit Veilchen-Dekor

Lot-Nr. 331 | Daum Frères Verrerie de Nancy


Paar rautenförmiger Miniaturvasen mit Veilchen-Dekor | Mindestpreis 500 €

Nancy, um 1900. Farbloses Glas, tlw. milchig opak, blau-violette Pulvereinschmelzungen. Umlaufender Dekor in Hochätzung von Veilchen, polychrom mit Emailleaufschmelzungen bemalt. Sign.: 'Daum Nancy' mit Lothringer Kreuz (in Gold). Eine Vase min. best. H. 11 cm. - Die Glasmanufaktur wurde 1875 von Jean Daum (1825-85) in Nancy gegründet und von seinen Söhnen Auguste (1854-1909) und Antonin (1864-1930) fortgeführt. Die Gebrüder zählen neben Emile Gallé zu den bedeutendsten Vertretern der Ecole de Nancy. Besonders die Technik der farbigen Ein- und Aufschmelzungen von Glaspulver (Verre de Jade) wurde von ihnen perfektioniert. Um 1900 arbeiteten bedeutende Künstler wie bspw. Henri Bergé oder Almaric Walter als Entwerfer für die Gebrüder Daum.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion am 14. September 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 1. Juli 2019 entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 14. September 2019