KatalogarchivNovember 2016 → Melchior de Hondecoeter (Utrecht 1636 - Amsterdam 1695), Umkreis - Vögel in einer klassischen Landschaft

Melchior de Hondecoeter (Utrecht 1636 - Amsterdam 1695), Umkreis - Vögel in einer klassischen Landschaft


Vögel in einer klassischen Landschaft

Lot-Nr. 15 | Melchior de Hondecoeter (Utrecht 1636 - Amsterdam 1695), Umkreis


Vögel in einer klassischen Landschaft | Mindestpreis 4.800 €

Öl/Lw., 85 x 101,5 cm, mittig monogr. J. h., etw. rest., doubl. - Eine in Format und Kompostion ähnliche Komposition, mit dem mittig sitzenden Täubchen, einem sich zurückwendenen Fasan und der Scherbe eines irdenen Henkelgefäßes befindet sich im Landesmuseum Hannover. - Provenienz: Schwedische Privatsammlung. - Bedeutendster holländischer Meister von Geflügelstücken im 17. Jahrhundert. Angehöriger einer namhaften Utrechter Künstlerfamilie mit Tradition in der Tiermalerei, war H. Schüler seines Vaters Gysbert u. seines Onkels Jan Baptist Weenix. Er begründete mit seinen meist großformatigen, sehr dekorativ komponierten u. zugleich ornithologisch exakt beobachteten Geflügelbildern eine eigenständige Malerei-Gattung, indem er seine gefiederten Protagonisten in eine szenische Dramaturgie einband, u.a. in Gestalt von Hahnenkämpfen oder angreifenden Raubvögeln.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion im Februar 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019
  • 22. Februar 2020