KatalogarchivJuni 2016 → Corneille (Lüttich 1922 - Auvers-sur-Oise 2010), eigentl. Cornelis Guillaume van Beverloo - Skulptur Multiple 'Rêve des îles'

Corneille (Lüttich 1922 - Auvers-sur-Oise 2010), eigentl. Cornelis Guillaume van Beverloo - Skulptur Multiple 'Rêve des îles'


Skulptur Multiple 'Rêve des îles'

Lot-Nr. 235 | Corneille (Lüttich 1922 - Auvers-sur-Oise 2010), eigentl. Cornelis Guillaume van Beverloo


Skulptur Multiple 'Rêve des îles' | Mindestpreis 350 €

1990. Eisenholz, farbig bemalt. Seitl. sign. und num. 'Corneille 587/999'. In originaler Holzkassette von 'Die Galerie' in Frankfurt a. M.. H. 23,5 cm. - Gebürtiger belgischer Maler, Keramiker, Illustrator, Dichter u. Bildhauer. Er wuchs in den Niederlanden auf u. studierte 1940 bis 1943 an der Amsterdamer Akademie. 1946 hatte er seine erste Einzelausstellung in Groningen, 1947 trat er mit Karel Appel und Constant Nieuwenhuys der Künstlerbewegung Reflex bei. Ein Jahr später gründeten sie mit anderen Neo-Expressionisten die Gruppe CoBrA - CoBrA stand dabei für die Hauptstädte der Herkunftsländer der Künstler: Copenhagen, Brüssel und Amsterdam. Die Kunst von CoBrA galt als herausfordernd und abstrakt - frei von Farb- und Form-Tradition, surrealistisch, expressiv und experimentell. Seine farbenfrohe Palette, der abstrahierende, avantgardistische Stil, die Motive mit Blumen, Vögeln und Frauen wurden entscheidend von dieser revolutionierenden Zeit beeinflußt.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion 30. November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019