Katalog-ArchivDekorative Kunst → Heinrich Lang (Regensburg 1838 - München 1891) - Räuber auf der Flucht

Heinrich Lang (Regensburg 1838 - München 1891) - Räuber auf der Flucht


Räuber auf der Flucht

Lot-Nr. 328 | Heinrich Lang (Regensburg 1838 - München 1891)


Räuber auf der Flucht | Mindestpreis 300 €

Öl/Karton, 18,5 x 24 cm, l. u. sign. a. dat. H. Lang 62. - Deutscher Pferde-, Schlachten- u. Figurenmaler. L. studierte an der Münchener Akademie bei Fr. Voltz u. Fr. Adam. Er besuchte zu Studienzwecken Gestüte in Württemberg, bereiste Ungarn u. war 1866 in Paris. Den deutsch-französischen Krieg 1870/71 begleitete er als Schlachtenmaler. L. war der Ehemann von Tina Blau.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion 30. November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 7. Oktober entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019
  • 30. November 2019