KatalogarchivNovember 2014 → Teller mit feinen Landschafts- und Kauffahrtei-Szenen

Teller mit feinen Landschafts- und Kauffahrtei-Szenen


Teller mit feinen Landschafts- und Kauffahrtei-Szenen

Lot-Nr. 693 |


Teller mit feinen Landschafts- und Kauffahrtei-Szenen | Mindestpreis 5.000 €

Meissen, um 1740. Malerei aus der Werkstatt des Christian Friedrich Herold. Im Spiegel in reicher Goldkartusche aus Bandel- und Gitterwerk idylllische Flusslandschaft mit Figurenstaffage, auf der Fahne vier goldgerahmte Kartuschen mit detailreichen Kauffahrtei- und Landschaftsszenen, dazwischen als Fülldekor ombrierte Blumen und Insekten. Rand mit Goldspitzenbordüre. Schwertermarke. Dm. 23 cm. - Zur Malerei vgl. Pietsch, Sammlung Carabelli, Abb.103-104.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion im Februar 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019
  • 22. Februar 2020