Katalog-ArchivNovember 2014 → Edgar William Brandt (Paris 1880 - Genf 1960) - Paar seltener Art-Déco-Tischlampen

Edgar William Brandt (Paris 1880 - Genf 1960) - Paar seltener Art-Déco-Tischlampen


Paar seltener Art-Déco-Tischlampen

Lot-Nr. 769 | Edgar William Brandt (Paris 1880 - Genf 1960)


Paar seltener Art-Déco-Tischlampen | Mindestpreis 8.000 €

Paris, um 1925. Schmiedeeisen und farbloses Glas. Schmiedeeiserne Montierung mit stilisiertem Blattzweig in einer Vase, die eingehängten zylindrischen Lampentüllen mit geeistem Dekor. Eine Lampe gest. 'E. Brandt', Glastüllen sign. 'Daum Nancy France' mit Lothringer Kreuz. Alte Elektrifizierung. Min. Lötung im Bereich der Lampenmontierung. H. 40 cm, L. 40 cm. - Französischer Eisenkünstler und Designer, der sich selbst Kunstschmied nannte. Ausbildung in Paris und Mitglied u.a. der Société des Arts Décoratifs. 1902 eröffnete Brandt sein eigenes Geschäft 'Établissment Brandt' in Paris, wo er kunstvolle Schmiedearbeiten und Lampen herstellte. 1925 erfolgreiche Teilnahme an der Pariser Ausstellung 'Arts Décoratifs et Industriels Modernes'. Für Objekte aus geschmiedetem Metall war um 1925 in Paris allein er zuständig. Kronleuchter und Lampen entwickelte er in Zusammenarbeit mit dem Manufaktur Daum Freres in Nancy. - Lit.: Uecker, Licht-Kunst, Lampen des Art Nouveau und Art Deco, S. 37 ff.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion am 14. September 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 1. Juli 2019 entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 14. September 2019