Katalog-ArchivSeptember 2013 Kunst → Frans Hals II Haarlem 1618 - Haarlem 1669, zugeschr. - Flötenspieler

Frans Hals II Haarlem 1618 - Haarlem 1669, zugeschr. - Flötenspieler


Flötenspieler

Lot-Nr. 372 | Frans Hals II Haarlem 1618 - Haarlem 1669, zugeschr.


Flötenspieler | Mindestpreis 8.000 €

Öl/Holz, 38 x 37,5 cm, min. rest. - Prov.: Galerie Koetser, London, 1965 (als Frans Hals d.J.), Sammlung John A. Viccars. - Das Werk geht auf eine frühere Fassung des Gemäldes im Museum Schwerin zurück und stammt wahrscheinlich aus einem Zyklus der 'Fünf Sinne'. - Niederländischer Figuren-, Stilleben- u. Interieurmaler, der wie J. Leyster u. J. M. Molenaer in der Werkstatt seines gleichnamigen berühmten Vaters ausgebildet wurde. Aufgrund der stilistischen Ähnlichkeit zu Werken des Vaters sind nur wenige Gemälde dem Sohn sicher zuzuordnen. - Mus.: St. Petersburg (Eremitage), Dresden. - Lit.: Thieme-Becker, Bénézit.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion im November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne ab sofort entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019