KatalogarchivNovember 2014 → Museales Kaffee- und Teeservice mit 'Holzschnittblumen' in der Art von J.G. Klinger

Museales Kaffee- und Teeservice mit 'Holzschnittblumen' in der Art von J.G. Klinger


Museales Kaffee- und Teeservice mit 'Holzschnittblumen' in der Art von J.G. Klinger

Lot-Nr. 691 |


Museales Kaffee- und Teeservice mit 'Holzschnittblumen' in der Art von J.G. Klinger | Mindestpreis 6.000 €

Meissen, um 1740. Blumenmalerei mit Insekten nach botanischen Vorlagewerken (sog. 'Holzschnittblumen') in der Art von J.G. Klinger. 18-tlg. für 6 Pers.: Kaffeekanne (H. 21,5 cm), Teekanne (H. 9 cm), 6 Kaffeetassen mit UT (1 UT am Rand rest.), 6 Teetassen mit UT (1 UT am Rand rest.), runder Anbietteller, ovaler Anbietteller, Zuckerdose und Teedose. Min. Altersspuren. Schwertermarke. - Blumenmalerei in 'Holzschnitt-Manier' wurde erstmals um 1730 verwendet. Hierbei kopierte man Blumendarstellungen aus botanischen Werken und übernahm deren steifen Charakter und die angedeuteten Schattenränder, auch 'ombrierte Malerei' genannt. Vgl. Hamburger Museum f. Kunst u. Gewerbe, Meissener Porzellan d. 18. Jhs., Katalog der Slg. Hoffmeister, Bd. I, Hamburg 1999, S. 336f.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion im Februar 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019
  • 22. Februar 2020