Katalog-ArchivMärz 2014 → Pieter van Bloemen (Antwerpen 1657 - Antwerpen 1720), zugeschr. - Bei der Marketenderin

Pieter van Bloemen (Antwerpen 1657 - Antwerpen 1720), zugeschr. - Bei der Marketenderin


Bei der Marketenderin

Lot-Nr. 1 | Pieter van Bloemen (Antwerpen 1657 - Antwerpen 1720), zugeschr.


Bei der Marketenderin | Mindestpreis 1.900 €

Öl/Lw., 51 x 61 cm, rest., doubl. - Landschafts- u. Schlachtenmaler aus einer Malerfamilie. Er begann bereits mit zehn Jahren seine Lehre als Schüler des Schlachtenmalers S. Douw u. wurde schon mit 17 Jahren Meister der Antwerpener Lukasgilde. 1673 reiste er nach Rom, wo er mit seinem Bruder Jan Frans van B. bis mindestens 1692 zusammenarbeitete u. sich zu einem virtuosen Tiermaler entwickelte. In seiner 1694 in Antwerpen eröffneten Werkstatt griff er immer wieder auf den Fundus seiner in Italien gesammelten Motive zurück. - Mus.: Paris (Louvre), London (V&A-Mus.), Rom (Pinacoteca Vaticana), New York, Dresden (Gemäldegal. Alte Meister), Berlin, München u.a. - Lit.: Saur, Thieme-Becker, Bénézit, Bernt u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion im November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne ab sofort entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019