Logo Auktionshaus Stahl

Auktionen →  7. und 8. Mai 2021: Schmuck und Uhren - Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Mark Bokesch-Parsons: Metaphorische Glas-Skulptur 'Destiny's Challenge'

zurück

Mark Bokesch-Parsons: Metaphorische Glas-Skulptur 'Destiny's Challenge'


Mark Bokesch-Parsons (Birmingham 1967), lebt und arbeitet in Bloomington, Illinois, USA

Metaphorische Glas-Skulptur 'Destiny's Challenge'


Lot-Nr. 685 | Erlös : 0,00 €  

Unikat von 2016. Klarglas, partiell mit Harz patiniert, finaler Dekor aus grauer und roter Ölfarbe, Holzrahmen. Sign. H. 71 cm, B. 57 cm, T. 21 cm. - Gutachten: Authentizitäts-Zertifikat der Galerie Internationale du Verre, Biot (F), 2016. - Provenienz: Galerie Internationale du Verre, Biot (F); Privatsammlung Hamburg. - Britischer Glaskünstler und Bildhauer, ausgebildet am Stourbridge College of Technology and Art (UK), anschließend Masterstudium in den USA an der Illinois State University in Bloomington, seit 1995 eigenes Atelier und am örtlichen College 'studio arts' und Kunstgeschichte lehrend. Seine außergewöhnlichen, meist zwei- oder dreidimensionalen metaphorischen Glasskulpturen spiegeln innere Geheimnisse und Träume wider. Seine Werke sind in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen in den USA und Europa vertreten. Mus.: Museum of American Glass, Millville, NJ; Kunstmuseum Düsseldorf; Frauenau Glasmuseum, Frauenau; Kunstsammlungen der Veste Coburg u.v.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: