Nachverkauf Kunstauktion 30. November 2019 - Lot-Nr. 328


Konische Vase mit Glyzinien
Konische Vase mit Glyzinien  - Bild 1

Lot-Nr. 328 | Emile Gallé (Nancy 1846 - Nancy 1904)


Konische Vase mit Glyzinien | Mindestpreis 900 €

Um 1905/10. Milchig-opakes Glas in Rosétönen, grün-violetter Überfang. Umlaufend reliefierter und geätzter Dekor aus herabhängendem Glyzinienzweig mit Blüten und Blättern. Sign.: 'Gallé' mit Stern (hochgeätzt). H. 20,5 cm. - Hauptvertreter des französischen 'Art Nouveau'. Zahlreiche Entwürfe von Keramik, Glas und Möbeln im Stil des Historismus und Jugendstils. Studium in Weimar und Meisenthal, Aufenthalte in London und Paris, erste Erfolge auf der Weltausstellung in Paris 1878. Mus.: in führenden Kunstgewerbemuseen der Welt vertreten. Lit.: B. Hakenjos, Emile Gallé, München 2012.

Ein Gebot für "Konische Vase mit Glyzinien" abgeben:


Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

oder:

Passwort vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: