KatalogarchivKunst und Schmuck → Hans Herrmann (Berlin 1858 - Berlin 1942) - Fischer an der Mole

Hans Herrmann (Berlin 1858 - Berlin 1942) - Fischer an der Mole


Fischer an der Mole

Lot-Nr. 78 | Hans Herrmann (Berlin 1858 - Berlin 1942)


Fischer an der Mole | Mindestpreis 2.200 €

Öl/Holz, 39 x 46 cm, r. u. sign. Hans Herrmann. - Landschafts-, Genre- u. Stillebenmaler zwischen Realismus u. Impressionismus. H. studierte an den Kunstakademien Berlin unter O. Knille, C. Gussow u. Chr. Wildberg sowie unter E. Dücker in Düsseldorf, von wo aus er erstmals die Niederlande bereiste, deren Landschaften u. Städte seine Hauptmotive werden sollten. Er war Mitglied der 'Gruppe der Elf' mit W. Leistikow u. M. Liebermann sowie der Berliner Akademie. Seit 1879 stellte er regelmäßig dort u. auf der Großen Kunstausstellung, im Münchener Glaspalast sowie in Düsseldorf, Dresden, Wien u. Brüssel aus, außerdem nahm er an Ausstellungen in Chicago u. Melbourne teil. 1886 gewann er in Berlin eine Goldmedaille.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 22. Februar 2020 sind bereits im vollen Gang, noch bis 19. Dezember 2019 können wir Einlieferungen entgegen nehmen. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 22. Februar 2020