KatalogarchivMai 2014 → Adrian de Gryeff (Antwerpen um 1670 - Brüssel 1715), zugeschr. - Jagdsstilleben mit Reiher und Hase

Adrian de Gryeff (Antwerpen um 1670 - Brüssel 1715), zugeschr. - Jagdsstilleben mit Reiher und Hase


Jagdsstilleben mit Reiher und Hase

Lot-Nr. 386 | Adrian de Gryeff (Antwerpen um 1670 - Brüssel 1715), zugeschr.


Jagdsstilleben mit Reiher und Hase | Mindestpreis 2.400 €

Öl/Lw., 45 x 38,5 cm, min. rest., doubl. - Flämischer Jagd- u. Stillebenmaler, Sohn des Stillebenmalers J. de Claeuw. 1687 wurde er in Gent, 1694 in Brüssel u. 1699 in Antwerpen als Meister bei der Gilde eingetragen. Er spezialisierte sich auf meist kleinformatige Stilleben mit Jadgbeute u. Hunden, aber auch mit Blumen u. Gemüse. - Mus.: St. Petersburg (Eremitage), Paris (Louvre), New York (Metrop. Mus.), Amsterdam, Moskau u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Bernt.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 22. Februar 2020 sind bereits im vollen Gang, noch bis 19. Dezember 2019 können wir Einlieferungen entgegen nehmen. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 22. Februar 2020