Auktionen →  7. und 8. Mai 2021: Schmuck und Uhren - Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Filon: Empire-Pendule 'La Liseuse' nach Jean-André Reiche

zurück

Filon: Empire-Pendule 'La Liseuse' nach Jean-André Reiche


Filon Paris, erw. 1807-23

Empire-Pendule 'La Liseuse' nach Jean-André Reiche


Lot-Nr. 660 | Zuschlag: 2.500,00 €

Paris, um 1810. Bronze, feuervergoldet, ziseliert, mattiert und poliert. Der Entwurf um 1805 stammt von Jean-André Reiche. Die Öllampe der jungen Lesenden versteht sich 'als Emblem für Wachen und Umsicht'.., die Bücher bezeichnen 'die Quelle, aus der die Wissenschaften schöpfen'. Weißes Emaille-Zifferblatt, arab. Ziffern, bez 'Filon Paris', Rundes Pendulenwerk, Schlossscheiben-Schlagwerk auf Glocke. Mit Pendel und Schlüssel. Marmorierte Stein-Plinthe mit kl. Best. H. 33 cm, B. 29 cm, T. 14,5 cm. - Literatur: Elke Niehüser, Die französische Bronzeuhr, 1997, S. 86; Baillie -

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: